Ausstellung: Markus Lüpertz – Der Tod, der Bleiche Freier – Gipse

Markus Lüpertz ist nicht nur einer der bekanntesten deutschen Maler der Gegen­wart, sondern auch ein bedeutender Bild­hauer. Seit den 80er Jahren ent­wickelte sich sein skulpturales Schaffen parallel zu seiner Malerei. Seine Gips- und Bronze­plastiken sind in traditioneller Technik aus­geführt und die Dar­stel­lungen verweisen oft auf mythische oder historische Figuren der abendländischen Kultur­geschichte.

Ilya und Emilia Kabakov – Galerie Breckner bringt Ship of Tolerance nach Rostock

Das Ship of Tolerance, ein weltumspannendes Kunstprojekt des Künstlerehepaares Ilya & Emilia Kabakov, kann durch die Initiative der Kunsthalle Rostock erstmals in Deutschland gezeigt werden.  Am 17.04.2018 fand im Fracht- und Fischereihafen Rostock das zweite Pressegespräch der Kunsthalle Rostock zum Projekt „Ship of Tolerance“ statt.

WELTKUNST: Eine Stadt unter Fliesen

In den Iran wollte der stellvertretender Chefredakteur der WELTKUNST, Sebastian Preuss, schon lange reisen. Da traf es sich gut, dass er als einziger Journalist die Chance bekam, den wichtigen Bildhauer Tony Cragg zur Eröffnung seiner Ausstellung nach Isfahan zu begleiten. Preuss war begeistert – von der Kunst wie der Stadt. 

Commemoration Otto Piene 90 Jahre

Am 18. April 2018 wäre er 90 Jahre alt geworden: Otto Piene, Künstler, Medienpionier, Schöpfer von poetischen Lichträumen und Luftskulpturen, Visionär und Vordenker der Environmental Art. Initiiert von der ZERO foundation nehmen Mitglieder seiner Familie, Freunde und Wegbegleiter den runden Geburtstag Otto Pienes zum Anlass, an den Künstler, an den Menschen und an sein bahnbrechendes Werk zu erinnern.

Ausstellung: ZERO im MONA Museum of Old and New Art, Hobart

In the late 1950s some students in Düsseldorf started to make art that ran against the style and feeling of the moment. This was Germany, in the aftermath of World War II. The mood wasn’t light. But for these young people, it was time to break free from the anxious individualism that seemed to oppress the artists of the time.

HANDELSBLATT: Grenzen gesprengt

Katharina Sieverding gilt als Pionierin der Fotokunst. Ihre Themen sind Gesellschaft, Identität und Geschlecht. Politische Statements und Großfotos sind ihr Markenzeichen. HavannaSelbst in karibischer Hitze ist sie von Kopf bis Fuß in Schwarz…

Premiere Grafikedition: Heinz Mack – Taten des Lichts

TATEN DES LICHTS heißt die neue Grafikedition von Heinz Mack, die am 03. März 2018 in der Rheinischen Post vorgestellt wird. Einen Tag vor der großen Ausstellungseröffnung im Düsseldorfer Goethe Museum haben die…

WZ Online: Tony Cragg wird im Iran gefeiert

Wuppertal. Tony Cragg präsentiert in Teheran und nun in Isfahan eine Werkschau mit 57 Skulpturen, 153 Papierarbeiten und 18 Fotos. Es ist eine triumphale Schau. Künstler, Professoren, Museumsleute, Studenten und selbst Frauen liegen ihm zu Füßen. Till Breckner und sein iranischer Partner Afshin Derambakhsh haben das Projekt organisiert. Kurz vor seiner Abreise nach Isfahan trafen wir den Künstler in seinem Atelier.

Jaber Al Azmeh, The Creation of Freedom, 2012, Digitalprint, 60 x 78 cm

RP Online: Appelle aus dem verwundeten Syrien

Düsseldorf. Die Galerie Breckner hat Künstler zu Gast, die bittere Botschaften mitbringen, darunter Reflexionen über den Krieg.

Markus Lüpertz eröffnet Doppelschau in Siegburg

Am Sonntag, den 21. Januar 2018 konnte Markus Lüpertz seine beiden Werkschauen in Siegburg feierlich eröffnen. Die Ausstellungen „Michael Engel“ im Stadtmuseum sowie „Hirte“ im Katholisch-Sozialen Institut legen beide ihren Schwerpunkt auf das grafische Oeuvre des früheren Rektors der Düsseldorfer Kunstakademie.

القافلة الثقافية السورية

ففي معرض محمد الرومي ــــــــ بلاد الرافدين، يكشف الفنان التصويري مجتمع سوريا الفسيفسائي و جمالية المناظر الطبيعية علاوةً على الإرث الثقافي في بلاد الرافدين الأثرية. و بشكل محترم يُطلعنا الفنان على الحياة في سوريا خلال سنوات الثمانينات و التسعينيات، و التي عوضتها للأسف حقيقة مُرة من جراء الحرب المستمرة منذ سنة 2011. و نظراً لأن الفنان الرومي قد تطبع بوسط متعدد الأعراق ترعرع فيه، و بثقافة ساكنة بدوية، تمكن هذا الأخير من نقل صورة رائعة عن وطنه إلى العالم.

Ausstellung: Taten des Lichts: Mack & Goethe

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Von März bis Mai 2018 zeigt das Goethe-Museum Düsseldorf eine von Dr. Barbara Steingießer kuratierte repräsentative Sonderausstellung, die das Werk Heinz Macks mit Ideen und Gedanken von Johann Wolfgang von Goethe in Beziehung setzt.

New Limited Balloon Editions by Jeff Koons

Ob Staubsauger in Glasvitrinen, Basketbälle in Wassertanks, Schaukeltiere im barocken Blumendekor oder monumentale Ballonhunde aus Edelstahl, wie kein anderer bringt das Phänomen Jeff Koons die Kunstwelt seit mehr als 35 Jahren immer wieder für einen kurzen Moment zum Stillstand.

Ausstellung: Tony Cragg. Roots & Stones

Nach zweijähriger Vorbereitung eröffnet das TMoCA in Teheran am 24. Oktober die erste Einzelausstellung des britischen Künstlers Tony Cragg im Iran. Insgesamt 57 Skulpturen, 153 Arbeiten auf Papier und 18 Fotografien werden in dem modernen Museum zu sehen sein.

Aus dem Werkzyklus Huldigung an Hafez © 2016 Guenther Uecker, Kunstverlag Till Breckner; Fotos Ivo Faber

Ausstellung: Günther Uecker – Huldigung an Hafez

Mit „Huldigung an Hafez“ präsentiert das Museum für Druckkunst einen 42-teiligen Werkzyklus von Günther Uecker aus dem Jahr 2015 zu der Lyrik des persischen Dichters Hafez. Der Künstler eröffnet damit Bildwelten, die zwischen europäischer und persischer Kultur wandeln und Texte auf eindrucksvolle Weise in Farben und Rhythmen übersetzen.

Heinz Mack

Premiere Grafikedition: Heinz Mack – Taten des Lichts

TATEN DES LICHTS heißt die neue Grafikedition von Heinz Mack, die am 03. März 2018 in der Rheinischen Post vorgestellt wird. Einen Tag vor der großen Ausstellungseröffnung im Düsseldorfer Goethe Museum haben die…

Ausstellung: Taten des Lichts: Mack & Goethe

Große Ereignisse werfen ihre Schatten voraus. Von März bis Mai 2018 zeigt das Goethe-Museum Düsseldorf eine von Dr. Barbara Steingießer kuratierte repräsentative Sonderausstellung, die das Werk Heinz Macks mit Ideen und Gedanken von Johann Wolfgang von Goethe in Beziehung setzt.

Tony Cragg

Ausstellung Tony Cragg – Roots and Stones – Kerman

Nach den beiden erfolgreichen Stationen im Tehran Museum of Contemporary Art im vergangenen Oktober sowie im Isfahan Museum of Contemporary Art Anfang diesen Jahres wird am 01. Mai die Ausstellung TONY CRAGG – ROOTS AND STONES im Santi Museum of Contemporary Art in Kerman eröffnet.

WELTKUNST: Eine Stadt unter Fliesen

In den Iran wollte der stellvertretender Chefredakteur der WELTKUNST, Sebastian Preuss, schon lange reisen. Da traf es sich gut, dass er als einziger Journalist die Chance bekam, den wichtigen Bildhauer Tony Cragg zur Eröffnung seiner Ausstellung nach Isfahan zu begleiten. Preuss war begeistert – von der Kunst wie der Stadt. 

Otto Piene

Commemoration Otto Piene 90 Jahre

Am 18. April 2018 wäre er 90 Jahre alt geworden: Otto Piene, Künstler, Medienpionier, Schöpfer von poetischen Lichträumen und Luftskulpturen, Visionär und Vordenker der Environmental Art. Initiiert von der ZERO foundation nehmen Mitglieder seiner Familie, Freunde und Wegbegleiter den runden Geburtstag Otto Pienes zum Anlass, an den Künstler, an den Menschen und an sein bahnbrechendes Werk zu erinnern.

Ausstellung: ZERO im MONA Museum of Old and New Art, Hobart

In the late 1950s some students in Düsseldorf started to make art that ran against the style and feeling of the moment. This was Germany, in the aftermath of World War II. The mood wasn’t light. But for these young people, it was time to break free from the anxious individualism that seemed to oppress the artists of the time.

Katharina Sieverding

ATELIERBESUCH: Katharina Sieverding im Gespräch mit Elke Backes

Düsseldorf-Pempelfort, 26. Februar 2018. In ihrem Showroom, der sich unweit von ihrem Studio in einem klassischen Backsteinbau befindet, bin ich heute mit Katharina Sieverding verabredet. Das Gebäude dient sowohl als Depot und Präsentationsfläche…

HANDELSBLATT: Grenzen gesprengt

Katharina Sieverding gilt als Pionierin der Fotokunst. Ihre Themen sind Gesellschaft, Identität und Geschlecht. Politische Statements und Großfotos sind ihr Markenzeichen. HavannaSelbst in karibischer Hitze ist sie von Kopf bis Fuß in Schwarz…

Markus Lüpertz

Ausstellung: Markus Lüpertz – Der Tod, der Bleiche Freier – Gipse

Markus Lüpertz ist nicht nur einer der bekanntesten deutschen Maler der Gegen­wart, sondern auch ein bedeutender Bild­hauer. Seit den 80er Jahren ent­wickelte sich sein skulpturales Schaffen parallel zu seiner Malerei. Seine Gips- und Bronze­plastiken sind in traditioneller Technik aus­geführt und die Dar­stel­lungen verweisen oft auf mythische oder historische Figuren der abendländischen Kultur­geschichte.

Markus Lüpertz eröffnet Doppelschau in Siegburg

Am Sonntag, den 21. Januar 2018 konnte Markus Lüpertz seine beiden Werkschauen in Siegburg feierlich eröffnen. Die Ausstellungen „Michael Engel“ im Stadtmuseum sowie „Hirte“ im Katholisch-Sozialen Institut legen beide ihren Schwerpunkt auf das grafische Oeuvre des früheren Rektors der Düsseldorfer Kunstakademie.

Jeff Koons

BALLOON RABBIT BEIM EDITEUR VERGRIFFEN

Die erst im Oktober 2017 in Deutschland in einer Edition von 999 Stück gelaunchte Skulptur von Jeff Koons, BALLOON RABBIT, ist bereits beim Editeur ausverkauft. Damit kann auch das Set von 3 „Balloon Animals“ nicht mehr produziert werden. Der Preis der Skulptur hat sich seit dem ersten internationalen Auftritt im Mai 2017 in den USA von 9.500 $ auf 17.500 $ erhöht. Seit dem 1. April beläuft sich der Preis für den amerikanischen Markt sogar auf 19.500 $.

New Limited Balloon Editions by Jeff Koons

Ob Staubsauger in Glasvitrinen, Basketbälle in Wassertanks, Schaukeltiere im barocken Blumendekor oder monumentale Ballonhunde aus Edelstahl, wie kein anderer bringt das Phänomen Jeff Koons die Kunstwelt seit mehr als 35 Jahren immer wieder für einen kurzen Moment zum Stillstand.

Christo & Jeanne-Claude

The Mastaba von Christo und Jeanne-Claude in London

Mit „The Mastaba“ kommt eine weiteres spektakuläres Kunstprojekt von Christo und Jeanne-Claudes dieses Jahr nach London. Vom 18. Juni bis zum 23. September 2018 wird eine Mastaba – trapezförmige Grabbauten, deren Ursprünge in Mesopotamien liegen – auf dem Serpentine Lake, hinter dem Kensington Palace schwimmen.

Christo & Jeanne-Claude – The Floating Piers, Fotografie von Wolfgang Volz, 72×102 cm, Auflage 7 Exemplare © 2016, Wolfgang Volz

WZ Online: Seit 46 Jahren ist „Wolfi“ der Fotograf des Künstlers Christo

2016 ließ der Verpackungskünstler Christo 1,2 Millionen Besucher über einen orange-farbenen Steg im oberitalienischen Lago d‘Iseo laufen. Die Fotos von diesem Ereignis stammen von Wolfgang Volz, der seit 1971 mit Christo und seiner inzwischen verstorbenen Frau Jeanne-Claude arbeitet.

Ausgewählte Kunstwerke im Shop

Galerie.

Verlag.

Ausstellungen.

Kunstverlag Galerie Till Breckner – Editionen. Ausstellungen. Projekte. © 2018 Alle Rechte vorbehalten

Impressum & Disclaimer